Die Einheit der Welt

Ich glaube an nichts in der Welt so tief, keine andere Vorstellung ist mir so heilig wie die der Einheit, die Vorstellung, dass das Ganze der Welt eine göttliche Einheit ist.

Die Einheit, die ich hinter der Vielheit verehre, ist keine langweilige, keine graue, gedankliche, theoretische Einheit. Sie ist ja das Leben selbst, voll Spiel, voll Schmerz, voll Gelächter.

Du kannst jederzeit in sie eintreten, sie gehört Dir in jedem Augenblick, wo Du keine Zeit, keinen Raum, kein Wissen, kein Nichtwissen kennst, wo Du aus der Konvention austrittst, wo Du in Liebe und Hingabe allen Göttern, allen Menschen, allen Welten, allen Zeitaltern angehörst.

Hermann Hesse

 

Kategorie: