ILRS Institut für lokale Selbständigkeit

Heute möchte ich das ILRS (Institut für lokale Selbständigkeit) vorstellen. Eine amerikanische Organisation die Ihre Ziele wie folgt, beschreibt

"Das Institut für lokale Eigenständigkeit hat eine Vision von blühenden, vielfältigen und gerechten Gemeinschaften. Um diese Vision zu erreichen, bauen wir lokale Macht auf, um die Unternehmenskontrolle zu bekämpfen. Wir sind eine nationale Forschungs- und Interessenvertretungsorganisation, die mit Verbündeten im ganzen Land zusammenarbeitet, um eine amerikanische Wirtschaft aufzubauen, die von lokalen Prioritäten angetrieben wird und gegenüber Menschen und dem Planeten rechenschaftspflichtig ist.

Lokale Eigenständigkeit bedeutet, dass wir in der Lage sind, Macht über unser Leben auszuüben: Wie wir für unsere Familien sorgen, wie Ressourcen in unseren Gemeinden geteilt und verteilt werden und wie Entscheidungen von Regierung, Unternehmen und Unternehmen uns alle betreffen."

Die Bereiche, in denen das ILRS tätig ist, sind:

Bankwesen

Damit das Finanzsystem für uns funktioniert

Breitband

Aufbau öffentlich rechenschaftspflichtiger Breitbandnetze

Kompostierung

Wachsende gemeinschaftsbasierte Kompostierung

Energie

Demokratisierung des Stromnetzes

Vom Schreibtisch von David Morris

Der angesehene Kollege David Morris teilt seine Erkenntnisse zu den Themen Größe, Eigentum und Gerechtigkeit

Unabhängige Geschäfte

Aufbau einer gemeinschaftlich skalierten Wirtschaft

Von der Verschwendung zu Reichtum

Abfall in eine Ressource verwandeln

Eine Vielzahl an Artikeln und Berichten zu den einzelnen Themen sind eine Inspiration was geht erklären welche Verhältnisse tatsächlich (in Amerika) vorhanden sind. Sie sind aber auch ein Zeugnis dafür was geht und was man erreichen kann. Die Seite bietet eine Fülle an Informationen wie z.B. eine Anleitung zum Bau einer Komposttrommel oder ein Webinar zur Kompostierung.

 

Kategorie