Stängelkohl

Stängelkohl ist eine Varietät der Rübse  (Brassica rapa). Der italieneische Name Cima di Rapa zeigt auch wo das Hauptanbaugebiet liegt. In Italien wird das Gemüse ganzjährig angebaut und in die Pasta aber auch als eigenständiges Gemüse gekocht.

Der Stängelkohl ist eines der wenigen Gemüse die auch im Halbschatten gedeihen. Interessant ist auch die kurze Kulturzeit von ca. 45 Tagen (von der Saat bis zur Ernte). Der richtige Erntezeitpunkt ist kurz vor der Blüte und der sollte sorgfältig beachtet werden, denn Stängelkohl blüht genauso schnell wie er wächst und dann schmeckt er leider weniger gut. Guter Gartenboden genügt, man sollte nur darauf achten keine Kohlarten vorher auf dem Beet zu haben, denn auch Stängelkohl ist anfällig für die Kohlhernie. Ansonsten aber ein unkompliziertes Gemüse.

Stängelkohl wird zwischen 80 und 100 cm hoch. Knapp über dem Boden wird Stil mit Blatt und Blüte abgeschnitten. Stängelkohl kann auch roh gegessen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflanzen Name latein
Brassica rapa var. cymosa
Reihenabstand
30 cm
Pflanzabstand
30 cm
Saattiefe
1 cm
Keimtemperatur
15 °C
Keimdauer
10 Tage
Nährstoffbedarf
Schwachzehrer
Standort
halbschatten
Rankhilfe notwendig
Nein
benötigt Kältereiz
Nein
Gute Nachbarn
Klassifizierung Familie
Kreuzblütler (Brassicaceae)
Aussaat im Freiland von
April
Aussaat im Freiland bis
August