Permakultur

Update zu Tropical permaculture Guidebook

 

 

Nun habe ich mir das Buch, bzw. es sind drei Bücher, heruntergeladen. Und es hat sich gelohnt. Eine Unmenge an Zeichnungen, weit über 1000, illustrieren das Buch. Was mich besonders gefreut hat, ist das unkomplizierte Englisch. Einfache Sprache die es erlaubt die Zusammenhänge in der Permakultur auch als nicht Engländer oder Amerikaner gut zu verstehen.

Ich bin in jedem Fall total begeistert und eine angemessene Spende ist in jedem Fall gut angelegtes Geld

 

The Tropical Permaculture Guidebook

 

 

 

Ost-Timor ein kleiner Staat neben Indonesien, hat eine Menge an Informationen über Permakultur in den Tropen gesammelt und zu einem Buch zusammengführt. Auf über 1000 Seiten werden die Möglichkeiten und Ideen von Permakultur dargestellt. Das Werk ist für die tropischen Gebiete unseres Planeten geschrieben um Menschen in diesen Regionen die Permakultur als Lösung für einige der dringendsten Probleme an die Hand zu geben.

Das Buch kann Ganz oder in Teilen gegen eine Spende heruntergeladen werden und zwar hier : The Tropical Permaculture Guidebook

 

RetroSuburbia: the downshifter’s guide to a resilient future

David Holmgren hat im letzten Jahr ein neues Buch geschrieben. David ist der Co Autor des Permakultur Standardwerks, gemeinsam mit dem bereits verstorbenen Bill Mollison. In seinem neuen Buch geht es um Permakultur in der Stadt bzw. zu zeigen wie Bewohner von Städten ein nachhaltigeres, produktives und  weniger störanfälliges Leben gestalten können.   Ich habe das Buch "noch" nicht gelesen, da es auch etwas schwierig zu beziehen ist und nich ganz billig. Aber auf der Seite Retrosuburbia bekommt man nicht nur einen guten Eindruck um welche Themen es geht, sondern unter "case studies" auch einige der Projekte vorgestellt die im Buch gezeigt werden. Es lohnt ein Blick auf diese Projekte, da nicht nur gute Fotos sondern teilweise auch Pläne der Grundstücke gezeigt werden. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen wie viel auf begrenztem Raum  möglich ist.

Der Video zeigt eines der Projekte

 

 

Wie viel Wasser kann ich von meinem Dach gewinnen

Häufig ist die Frage, wie viel Wasser kann ich von meiner Dachfläche überhaupt gewinnen. Was kommt da im Laufe eines Jahres denn so zusammen. Dies ist auch hilfreich, wenn man seine Tanks berechnen möchte. Auf der Seite save the rain wird ein Tool zur verfügung gestellt das diese Frage beantwortet.

Man gibt den Ort ein und dann kann man die Dachfläche die berechnet werden soll markieren. Das Tool ist einfach zu bedienen und errechnet anhand der Daten aus der Vergangenheit die Literzahl die man von der markierten Dachfläche "ernten" kann.

 

USDA Klimazone

Diese Angaben bezieh sich auch die Winterhärte (Frostfestigkeit) einer Pflanze. Der Gebrauch in Europa ist nicht so üblich. Da aber einige Pflanzentabellen diesen Begriff enthalten hier nun die Erklärung aus Wikipedia

Als USDA-Klimazonen, präzise USDA Plant Hardiness Zones (‚Winterhärte-Zonen‘), bezeichnet man eine Klimaklassifikation von Gebieten anhand der durchschnittlichen kältesten Jahrestemperatur, die das amerikanische Landwirtschaftsministerium US Department of Agriculture (USDA) herausgegeben hat. Die Zonen reichen von 1 (ab −60 °F) bis 13 (bis 70 °F), jeweils in Schritten von 10 °F. Die Zonen können in jeweils 5 °F umfassende Halbschritte a und b unterteilt werden.

Sie sind ein internationaler Standard für die Beurteilung der Winterhärte von Pflanzen. Des Weiteren existiert eine Liste von Indikator-Pflanzen, die nach Zonen eingeteilt ist, in denen diese Pflanzen gerade noch überleben können.

Das Flachland von Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt in den Zonen 6-7, der Alpenraum in den Zonen 5-6, wobei die Hochalpen den Zonen 4-5 zuzuordnen sind. Vereinzelte Gebiete mit mildem Klima wie das Rheinland, Küstenregionen von Niedersachsen und Schleswig-Holsteins auf Grund des Golfstroms, ebenso Bremen und Hamburg, oder Gegenden um den Genfer- und den Bodensee können der Zone 8 a, die Insel Helgoland der Zone 8 b zugeordnet werden.


Eine Karte der Klimazonen für Europa findet sich hier.

Temperate Climate Permakultur - Permakultur in gemäßigten Zonen

Heute möchte ich auf eine (leider auch englische) Seite verweisen die im Gegensatz von vielen anderen Seiten sich außschließlich mit Permakultur in den gemäßigten Zonen beschäftigte. Eine Fülle an Informationen speziell zu den geeigneten Pflanzen sowie Tabellen zum herunterladen.

Wie man aus einem 95qm großen Vorgarten einen Permakultur Garten macht.

Auf Permacultur Research Institut habe ich den (englischen) Artikel gefunden der auf beeindruckende Weise zeigt, dass man keine großen Flächen braucht um einen Permakultur Garten anzulegen. Den ganzen Artikel findet man hier.

Seiten

RSS - Permakultur abonnieren