Lebensmittel

Lebensmittelretter

Durch einen "australischen" newsletter bin ich auf OZHARVEST gestoßen. Sie selbst bezeichnen sich als die größte Organisation ihrer Art in Australien, Ähnlich der TAFEL in Deutschland."retten" diese Lebensmittel vor der Vernichtung und geben es bedürftigen Menschen. Was mich an dieser Organisation aber fasziniert hat, ist dass im Gegensatz zu Deutschland wo ja wohl die "Bedürftigkeit" durch die Vorlage offizieller Dokumente (Aussage der Webseite die Tafel) anchgewiesen werden muss, greift dort ein anderes Konzept. Was ich aber wirklich spannend finde, ist der "neue" Shop

 

Hier steht an der Tür des Supermarktes "Nimm was Du brauchst" - "Gib wenn Du kannst". Ein wunderbare Idee die Hemmschwelle zu senken und Lebensmittel zu verteilen. Wer wohlhabend oder sogar reich ist kann ja mehr geben und wenn nicht - das ist dem geretteten Lebensmittel auch egal. Den Rest muss man ja eh mit seinem Gewissen ausmachen.

Jenseits von Bürokratie und "Nachweis" eine einfache und sicher auch wirkungsvolle Möglichkeit zu helfen und Lebensmittel vor der Vernichtung zu retten.

 

Essen und die Wegwerfgesellschaft

Angeblich werden ja 40 % der Lebensmittel die in den USA produziert werden weggeworfen. In Deutschland sollen es lt. der Tafel fast 50% sein. In Zahlen sind das dann 20 Mio. T. Lebensmittel oder 500.000 LKW-Ladungen.

RSS - Lebensmittel abonnieren