F1-Hybriden

Der Begriff F1-Hybriden stammt aus der Vererbungslehre (Mendel - der mit den Erbsen) und bedeutet dass es die erste Tochtergeneration (Filialgeneration daher das F) aus einer Kreuzung von Vater- und Mutter-Pflanzen ist. Das Problem ist nun, dass wenn man Samen aus diesen Hybriden gewinnt, die Eigenschaften der neuen Pflanzen keineswegs etwas mit der Pflanze zu tun haben muss aus der man das Saatgut gesammelt hat. Wenn man also immer die Eigenschaft haben will muss man immer wieder neues Saatgut kaufen.

German