Nähe

Nähe ist etwas was wohl aus der Mode gekommen ist. Egal wie gut uns Nähe tut, halten wir doch meist Distanz zum Anderen um ja nicht Schwäche zu zeigen oder gar den Eindruck zu erwecken nicht mehr Herr der Situation zu sein. Wir wünschen uns Nähe vom Anderen um den Beweis seiner Zuneigung zu haben. Aber bitte nur, wenn es uns gerade passt. Nähe ist manchmal schwer zu ertragen insbesondere wenn man mal nicht gerade gut aufeinander zu sprechen ist.

Dabei könnte Nähe vieles heilen. Umarmungen, Küsse, zärtliche Berührungen. All das was am Anfang einer Liebe so selbstverständlich ist. Wer sich nicht mehr gerne berühren lassen möchte, wer nicht mehr gerne berührt dem möchte ich raten - halte inne. Es schadet vor allem Dir selbst. Umarme dich selbst, streichele deine Wangen - lerne Dich zu lieben. Zu viele Menschen haben einen Schutzmantel um sich gelegt den selbst die größte Liebe nicht mehr durchdringen mag.

Jeder kann aber selbst und jederzeit entscheiden diesen Mantel abzulegen. Dann kann auch wieder die Freude der Berührung ins Leben treten. Eine Freude die direkt ins Herz geht -

Kategorie: