Allgemein

Alternative zu Google

QWant LogoWen Google wegen Cookiefragen nervt oder alles beherrschenden Konzernen skeptisch gegenüber steht, für den gibt es jetzt Qwant eine Suchmaschine die Privatsphäre respektiert. Lebt natürlich auch von Werbung aber das ist OK so lange man nicht meine Suchdaten verwendet, um noch gezieltere Werbung zu schalten oder mein Profil zu verkaufen.

Quant mag in manchen Fällen nicht so gut sein wie Google schneidet aber auch in Vergleichen sehr gut ab.

 

Was bitte ist syntropische Landwirtschaft ?

Tropical Forest

 

Syntropische Landwirtschaft ist eine Anbaumethode, die der Schweizer Ernst Götsch entwickelt hat. Ernst Götsch lebt heute in Brasilien und baut hier mit seiner Methode verschiedenste Früchte an. Dabei hat er ein ehemals fruchtloses Stück Land in einen Urwald zurückverwandelt und dabei mit den Fruchtbäumen auch sein Einkommen erwirtschaftet.

Auf der offiziellen Seite von Ernst Götsch findet man Artikel und Informationen über diese Art des Anbaue und ein Artikel auf Permakultur.de beschreibt eine Übertragung dieser Methode auf einen deutschen Bauernhof.

Syntropische Landwirtschaft ist eine Form des Waldgartens wie ihn Martin Crawford in England entwickelt hat. Der Unterschied in der Methode hat natürlich auch etwas mit dem Klima zu tun aber Götsch pflanzt dichter im Gegensatz zu Crawford der auch lichte Stellen zulässt in denen andere Pflanzen wachsen, die mehr Licht benötigen. Eine kleine Diashow einer Tour durch Crafwords Garten findet ihr hier.  Syntropisch hat aber nichts mit den Tropen zu tun. Viel mehr geht es darum einen Zustand des Mitwirkens des Miteinander Wirkens zu erreichen. Götsch pflanzt viele Bäume, Sträucher und Gräser die dazu dienen geschnitten zu werden und als Mulch Material zu dienen, um den Boden zu verbessern.

Da wir in der Permakultur einen ganzheitlichen und weiten Blick haben, lohnt es sich einen tieferen Blick auf die Arbeiten von Ernst Götsch zu werfen.

Bild : (c) Dietmar Rabich, Beech Forest (AU), Great Otway National Park, Beauchamp Falls -- 2019 -- 1271, CC BY-SA 4.0

Handmade for Refugees

Handmade für RefugeesHeute möchte ich auf eine Initiative hinweisen, die Flüchtlinge in den europäischen Lagern unterstützt. Wie wir ja alle aus den Nachrichten wissen, ist die Situation in den Lagern um es vornehme auszudrücken katastrophal. Diese Initiative unterstützt die Menschen in den Lagern mit warmen Sachen und Artikeln des täglichen Bedarfs. Strickt oder häkelt doch mal was für ein Kind in einem Lager.

Mehr Informationen unter: Handmade for Refugees hier findet ihr auch einen Link zu kostenlosen Anleitungen für die Sachen die gebraucht werden.

Und hier noch der Link zum Projekt selber: The Hope Projekt Greece, dort gibt es auch mehr Informationen wer das initiiert hat und macht (eine englische Familie mit vielen Helfern) und Bilder was mit den Spenden passiert.
 

Querdenker

Eines muss man den Organisatoren von den sogenannten Querdenkern (Webseite Querdenker 711) ja lassen. Organisieren können sie und offensichtlich aus genügend "Schenkungen" einholen um das ganze zu finanzieren. Leider finden sich auf der Webseite zwar viele Informationen wie und wo man demonstriert, welche Unterstützung man leisten kann aber wenig über das, was diese Organisation eigentlich will.

Von der Webseite

Die vergeigten Staaten von Europa

Denk ich an Europa in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht (In Anlehnung an das Gedicht von Heinrich Heine). Da rauft man sich endlich mal sich auf die eigenen Werte zu besinnen. Siehe Verfassung der Europäischen Union. Insbesondere die "Charta der Grundrechte (PDF)". Dann lässt man sich erpressen und dann macht man Zugeständnisse, weil eigentlich jeder nur das Geld möchte, das durch die Erpressung blockiert ist.

Bedingungsloses Grundeinkommen

Hallo,

ich habe gerade einen Appell unterzeichnet, den ich Dir gerne empfehlen möchte.

Ein bedingungsloses Grundeinkommen (UBI) ist eine bedingungslose monatliche Barzahlung, die jeder, unabhängig von Alter, Einkommen oder Beschäftigung, erhält, um die grundlegenden Lebenshaltungskosten zu decken und allen die Teilnahme an der Gesellschaft zu ermöglichen.

Mehr Information und eine Handlungsmöglichkeit findest Du hier:

Indiens Wasser Revoultion

Die Paani Foundation ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die im indischen Bundesstaat Maharashtra im Bereich Dürreprävention und Wassereinzugsgebietsmanagement tätig ist. Die Organisation wurde vom indischen Schauspieler Aamir Khan und seiner Frau Kiran Rao gegründet. (Wikipedia) Die Paani Foundation bekämpft seit 5 Jahren das Problem des Wassermangels und des sinkenden Grundwasserspiegels in Indien.

Das Mission Statement:

#breakfreefromplastic

Einen guten Überblick über Organisationen die sich mit dem Thema Plastik bzw. Plastikmüll und Plastikvermeidung auseinandersetzen ist #breakfreefromplastic. Auf der Seite, der Link zeigt direkt dort hin, befindet sich eine interaktive Karte, auf der das Land angeklickt werden kann, das einen interessiert.

So bekommt man eine Übersicht, welche Gruppe in der Nähe ist, bei der man eventuell mitmachen kann.

Allgemein abonnieren