Blog

19 Febr., 2021

Heute möchte ich das ILRS (Institut für lokale Selbständigkeit) vorstellen. Eine amerikanische Organisation die Ihre Ziele wie folgt, beschreibt

"Das Institut für lokale Eigenständigkeit hat eine Vision von blühenden, vielfältigen und gerechten Gemeinschaften. Um diese Vision zu erreichen, bauen wir lokale Macht auf, um die Unternehmenskontrolle zu bekämpfen. Wir sind eine nationale Forschungs- und Interessenvertretungsorganisation, die mit Verbündeten im ganzen Land zusammenarbeitet, um eine amerikanische Wirtschaft aufzubauen, die von lokalen Prioritäten angetrieben wird und gegenüber Menschen und dem Planeten rechenschaftspflichtig ist.

Lokale Eigenständigkeit bedeutet, dass wir in der Lage sind, Macht über unser Leben auszuüben: Wie wir für unsere Familien sorgen, wie Ressourcen in unseren Gemeinden geteilt und verteilt werden und wie Entscheidungen von Regierung, Unternehmen und Unternehmen uns alle betreffen."

Die Bereiche, in denen das ILRS tätig ist, sind:

Bankwesen

Damit das Finanzsystem für uns funktioniert

Breitband

Aufbau öffentlich rechenschaftspflichtiger Breitbandnetze

Kompostierung

Wachsende gemeinschaftsbasierte Kompostierung

Energie

Demokratisierung des Stromnetzes

Vom Schreibtisch von David Morris

Der angesehene Kollege David Morris teilt seine Erkenntnisse zu den Themen Größe, Eigentum und Gerechtigkeit

Unabhängige Geschäfte

Aufbau einer gemeinschaftlich skalierten Wirtschaft

Von der Verschwendung zu Reichtum

Abfall in eine Ressource verwandeln

Eine Vielzahl an Artikeln und Berichten zu den einzelnen Themen sind eine Inspiration was geht erklären welche Verhältnisse tatsächlich (in Amerika) vorhanden sind. Sie sind aber auch ein Zeugnis dafür was geht und was man erreichen kann. Die Seite bietet eine Fülle an Informationen wie z.B. eine Anleitung zum Bau einer Komposttrommel oder ein Webinar zur Kompostierung.

 

07 Jan., 2021

QWant LogoWen Google wegen Cookiefragen nervt oder alles beherrschenden Konzernen skeptisch gegenüber steht, für den gibt es jetzt Qwant eine Suchmaschine die Privatsphäre respektiert. Lebt natürlich auch von Werbung aber das ist OK so lange man nicht meine Suchdaten verwendet, um noch gezieltere Werbung zu schalten oder mein Profil zu verkaufen.

Quant mag in manchen Fällen nicht so gut sein wie Google schneidet aber auch in Vergleichen sehr gut ab.

 

07 Jan., 2021

Tropical Forest

 

Syntropische Landwirtschaft ist eine Anbaumethode, die der Schweizer Ernst Götsch entwickelt hat. Ernst Götsch lebt heute in Brasilien und baut hier mit seiner Methode verschiedenste Früchte an. Dabei hat er ein ehemals fruchtloses Stück Land in einen Urwald zurückverwandelt und dabei mit den Fruchtbäumen auch sein Einkommen erwirtschaftet.

Auf der offiziellen Seite von Ernst Götsch findet man Artikel und Informationen über diese Art des Anbaue und ein Artikel auf Permakultur.de beschreibt eine Übertragung dieser Methode auf einen deutschen Bauernhof.

Syntropische Landwirtschaft ist eine Form des Waldgartens wie ihn Martin Crawford in England entwickelt hat. Der Unterschied in der Methode hat natürlich auch etwas mit dem Klima zu tun aber Götsch pflanzt dichter im Gegensatz zu Crawford der auch lichte Stellen zulässt in denen andere Pflanzen wachsen, die mehr Licht benötigen. Eine kleine Diashow einer Tour durch Crafwords Garten findet ihr hier.  Syntropisch hat aber nichts mit den Tropen zu tun. Viel mehr geht es darum einen Zustand des Mitwirkens des Miteinander Wirkens zu erreichen. Götsch pflanzt viele Bäume, Sträucher und Gräser die dazu dienen geschnitten zu werden und als Mulch Material zu dienen, um den Boden zu verbessern.

Da wir in der Permakultur einen ganzheitlichen und weiten Blick haben, lohnt es sich einen tieferen Blick auf die Arbeiten von Ernst Götsch zu werfen.

Bild : (c) Dietmar Rabich, Beech Forest (AU), Great Otway National Park, Beauchamp Falls -- 2019 -- 1271, CC BY-SA 4.0

06 Jan., 2021

Handmade für RefugeesHeute möchte ich auf eine Initiative hinweisen, die Flüchtlinge in den europäischen Lagern unterstützt. Wie wir ja alle aus den Nachrichten wissen, ist die Situation in den Lagern um es vornehme auszudrücken katastrophal. Diese Initiative unterstützt die Menschen in den Lagern mit warmen Sachen und Artikeln des täglichen Bedarfs. Strickt oder häkelt doch mal was für ein Kind in einem Lager.

Mehr Informationen unter: Handmade for Refugees hier findet ihr auch einen Link zu kostenlosen Anleitungen für die Sachen die gebraucht werden.

Und hier noch der Link zum Projekt selber: The Hope Projekt Greece, dort gibt es auch mehr Informationen wer das initiiert hat und macht (eine englische Familie mit vielen Helfern) und Bilder was mit den Spenden passiert.
 

 

 

 

 

 

 

 

13 Dez., 2020

Eines muss man den Organisatoren von den sogenannten Querdenkern (Webseite Querdenker 711) ja lassen. Organisieren können sie und offensichtlich aus genügend "Schenkungen" einholen um das ganze zu finanzieren. Leider finden sich auf der Webseite zwar viele Informationen wie und wo man demonstriert, welche Unterstützung man leisten kann aber wenig über das, was diese Organisation eigentlich will.

Von der Webseite

Wir fordern

  • Die sofortige Aufhebung der Einschränkungen der Grundrechte durch die Corona-Verordnung.
  • Rücknahme von Artikel 143h GG
  • Umsetzung von Artikel 146 GG

Die Versammlungen dienen ausschließlich der Erreichung der oben genannten Ziele.

Die Einschränkungen der Grundrechte sehe ich auch als kritisch und halt ein wachsames Auge darauf für wünschenswert. Im Ernst glaube ich auch nicht, dass unser Parlament dazu in der Lage ist. Aber Fahnen-schwenkend auf die Straße zu gehen ??

143h GG beschäftigt sich mit dem Ausgleich entgangener Gewerbesteuer für die Gemeinden. Warum ist man dagegen? Muss man nicht verstehen.

146 GG ist die Forderung nach einem durch das Volk gewählten Verfassung. Bekanntlich hat ja nie eine Abstimmung über die Verfassung stattgefunden, sondern die Verfassung kam auf Drängen der Alliierten zustande (ohne Russland) und wurde dann von den Ländern ratifiziert (ohne Bayern)

Jeder darf seine Meinung vertreten und sei sie auch noch so (un)sinnig. Wünschen würde ich mir aber bei dieser Art von Querdenkern eine ehrliche Antwort auf:

- sollen wir die Menschen einfach sterben lassen bzw. nehmen wir es billigend in Kauf, dass Menschen durch mich erkranken und gegebenenfalls sterben (auch wenn das Risiko klein sein mag)

- Seit 30 Jahren ist die Wiedervereinigung vollzogen, warum kommen die Organisationen erst jetzt darauf eine Umsetzung von 146 GG zu fordern und das dann auch noch in einer sogenannten Pandemie.

Möchten sie wirkliche Querdenker kennenlernen, dann besuchen sie doch mal die Seite der echten Querdenker 

Querdenken bedeutet "Lösungen zu denken jenseits der üblichen Pfade", sich mit Zukunftsthemen auseinanderzusetzen und dafür Ideen zu sammeln. Querdenken ist nicht auf die Straße zu gehen und Randale zu machen das ist einfaches Querulantentum.

 

11 Dez., 2020

Denk ich an Europa in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht (In Anlehnung an das Gedicht von Heinrich Heine). Da rauft man sich endlich mal sich auf die eigenen Werte zu besinnen. Siehe Verfassung der Europäischen Union. Insbesondere die "Charta der Grundrechte (PDF)". Dann lässt man sich erpressen und dann macht man Zugeständnisse, weil eigentlich jeder nur das Geld möchte, das durch die Erpressung blockiert ist. Dann darf auch jeder den Sieg für sich in Anspruch nehmen Siehe "Ungarn Heute" "„Der gesunde Menschenverstand hat sich durchgesetzt: Wir haben das Geld der Ungarn gerettet“ sagte Premierminister Viktor Orbán, nachdem sich die Staats- und Regierungschefs der Union auf dem Gipfeltreffen am Donnerstag mit Budapest und Warschau auf einen Kompromiss geeinigt hatten. Ungarn hat die Debatte über den Haushalt der Europäischen Union „gewonnen“, da der Zugang zu EU-Mitteln nicht an politische oder ideologische Bedingungen gebunden sein wird, sagte Außenminister Péter Szijjártó am Mittwoch in einer Videobotschaft."

Wieder ein Sieg der Unvernunft der aber diejenigen stärkt die nationalistisch und antieuropäisch agieren.

Ich bin zutiefst überzeugter Europäer und Weltbürger und es ist entsetzlich was eine Gruppe an unfähigen Menschen (Berufsgruppe Politiker) anrichten kann. Dass Unfähigkeit nur eine schmeichelnde Beschreibung ist, mag man daran erkennen, dass seit Jahren keine Einigung über die Abschaffung einer absolut sinnlosen Sommer-/ Winterzeit Regelung nicht zustande kommt.

PS.: Der Terminus "Das Geld der Ungarn gerettet" ist geradezu grotesk, wenn man bedenkt, dass Ungarn ein "Nettoempfänger" ist. Ich lebe gerne in Ungarn, liebe die freundlichen Menschen aber ich glaube nicht, dass die Mehrheit der Ungarn diese Politik gutheißt.

 

10 Dez., 2020

Hallo,

ich habe gerade einen Appell unterzeichnet, den ich Dir gerne empfehlen möchte.

Ein bedingungsloses Grundeinkommen (UBI) ist eine bedingungslose monatliche Barzahlung, die jeder, unabhängig von Alter, Einkommen oder Beschäftigung, erhält, um die grundlegenden Lebenshaltungskosten zu decken und allen die Teilnahme an der Gesellschaft zu ermöglichen.

Mehr Information und eine Handlungsmöglichkeit findest Du hier:

https://act.wemove.eu/campaigns/grundeinkommen-pilot

23 Juni, 2020

Die Paani Foundation ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die im indischen Bundesstaat Maharashtra im Bereich Dürreprävention und Wassereinzugsgebietsmanagement tätig ist. Die Organisation wurde vom indischen Schauspieler Aamir Khan und seiner Frau Kiran Rao gegründet. (Wikipedia) Die Paani Foundation bekämpft seit 5 Jahren das Problem des Wassermangels und des sinkenden Grundwasserspiegels in Indien.

Das Mission Statement:

„Vor fünf Jahren haben wir mit einem kleinen Traum begonnen. Der Traum war, dass Maharashtra ohne Dürren sein würde, wenn die Menschen sich vereinen und als eine Person arbeiten würden. Im Jahr 2016 arbeiteten 116 Dörfer daran, unabhängig von (externem) Wasser zu werden. Bis 2019 schlossen sich über 4.700 Dörfer der Bewegung an. Die Menschen arbeiteten unermüdlich und lösten die Grenzen von Geschlecht, Politik, Klasse, Religion und Kaste auf. In unserer Vision stellen wir uns eine Zukunft vor, in der die Bürger von Maharashtra die Dörfer ihrer Träume erschaffen können, wo wir unsere Umwelt wiederherstellen und mehr finanzielle Sicherheit gewährleisten können. Wir laden Sie ein, sich dieser Wasserrevolution anzuschließen. “

Aamir Khan und Kiran Rao
Gründer, Paani Foundation

Andrew Millison von der Oregon State University machte diese Filme über das Projekt, was er als das größte Permakultur Projekt der Welt bezeichnet. In der Regel bekommen wir in Europa ja nichts mit von Projekten aus Ländern die außerhalb unserer Wahrnehmungszone liegen. Daher ist es mal gut sich auch über die Dimensionen mit denen Länder wie Indien konfrontiert sind Gedanken zu machen.

,
,
04 Juni, 2020

Einen guten Überblick über Organisationen die sich mit dem Thema Plastik bzw. Plastikmüll und Plastikvermeidung auseinandersetzen ist #breakfreefromplastic. Auf der Seite, der Link zeigt direkt dort hin, befindet sich eine interaktive Karte, auf der das Land angeklickt werden kann, das einen interessiert.

So bekommt man eine Übersicht, welche Gruppe in der Nähe ist, bei der man eventuell mitmachen kann.

27 Mai, 2020

Heute möchte ich auf eine App und Webseite hinweisen, die einen täglich (Mo - Fr) mit guten Nachrichten aus aller Welt versorgt. Gerade in Zeiten, in denen man das Gefühl hat "alle verrückt außer ich" (Buch von ) ist es gut auch mal etwas zu lesen, dass einem den Optimismus zurückbringen kann.

Als ruft die Seite Good News auf und tankt ein bisschen Hoffnung oder ladet Euch gleich die App aufs Handy oder Tablet.