Warum das finnische Schulsystem eines der Besten ist

Dieser Youtube Film von Michael Moore zeigt das finnische Schulsystem. Michael Moore geht der Frage nach warum das finnische Schulsystem eines der besten weltweit ist. Fakt ist, dass das finnisches Schulsystem das kürzeste Schuljahr, die kürzeste tägliche Unterrichtszeit (4-5 h ) max. 20 Stunden pro Woche hat und natürlich keine Hausaufgaben oder max. 10 Minuten am Tag.

Eine "Farm in der Box"

Wie so viele gute Ideen ist die Idee von Farm in a Box ganz einfach. Packe alles was benötigt wird in einen Schiffscontainer. Transportiere es an den Ort an dem die Farm entstehen soll, baue auf und lege los. Gedacht ist "farm in a box" für Gemeinden, Gemeinschaften aber auch Entwicklungsgebiete. "farm in a box" ist eine Möglichkeit die Nahrungsmittel Sicherheit zu erhöhen und ganz nebenbei Nachhaltigkeit und Unabhängigkeit zu unterstützen.

Eine Toolbox für eine andere Gesellschaft

Jüngst habe ich in einer Zeitschrift einen Hinweise auf Bridgedale, eine Initiative die einen online-Kurs entwickelt hat, gefunden. Die Idee und Umsetzung finde ich super. Es ist nur weniger für Einzelpersonen gedacht, aber es loht sich mal in die Aktivitäten reinzuschauen und sich mal mit den dort kommunizierten Gedanken vertraut zu machen. Zu jedem einzelnen Thema gibt es zudem eine Fülle an Quellenangaben wo man sich weitergehende Informationen und Anregungen holen kann und manches kann man sicher auch als Einzelperson durchführen.

Waves for Water

Über einen Newsletter bin ich auf die erstaunliche Geschichte von "Wave for Water" gestoßen. Es ist auch die Geschichte des Profi Surfers Jon Rose der sein Leben änderte und sich der Aufgabe Trinkwasser dorthin zu bringen wo es am meisten benötigt wird.

Ein Tiny Home auf 6,4 qm

Der Berliner Architekt Van Bo Le-Mentzel hat einen Grundriss für ein Haus mit 6,4 qm Grundfläche entworfen, das alle Elemente einer Wohnung enthält. Er ist der Meinung dass mit kreativen Ideen das Wohnen in der Stadt wieder für alle leistbar ist. Sein Entwurf, auch unter dem Begriff des 100 Euro Hauses bekannt, wird derzeit u.a. am Bauhaus in Dessau im Realbetrieb getestet.

Anzuchtsaison gestartet

Nachdem ich im letzten Jahr zweimal mit Frost überrascht wurde, habe ich in diesem Jahr die Anzucht erst gestern gestartet. In jedem Topf wurden zwei Samen versenkt. Natürlich wieder viele Tomaten, den ersten Salat und all die Pflanzen die eine lange Wachstumsperiode brauchen. Auberginen, Kohl, Sellerie sind auch dabei.

Ich werde Ende März noch einmal ansäen um auch zeitversetzt Salat, Blumenkohl usw. zu bekommen.

abonnieren